Uwe Pakendorf
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Namen der CDU Rösrath darf ich Sie recht herzlich auf unserer Internetpräsenz begrüßen.

Diese Seite soll Ihnen die Möglichkeit geben sich direkt an Ihre Ansprechpartner vor Ort zu wenden und Ihnen einen Überblick über unsere Aktivitäten zu geben.
Wir sind stets bemüht diese Seite aktuell zu halten. Sollte sie Ihnen einmal nicht aktuell genug sein, so wenden Sie sich einfach an uns.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Uwe Pakendorf
Vorsitzender CDU Rösrath









 
19.04.2017
An Karsamstag führte die CDU Rösrath am Markt in Hoffnungsthal ihr jährliches Ostercanvassing durch. Bei typischem Aprilwetter hatten sich engagierte CDU-Mitglieder am Stand unter dem Sonnenschirm eingefunden, um Passanten und Marktbesuchern mit bunten Ostereiern und kleinen Give aways eine kleine Freude zu bereiten. Aktueller Hintergrund war natürlich der Start in die heiße Phase des Landtagswahlkampfes. Holger Müller als Kandidat für den Rheinisch-Bergischen Kreis war nicht nur mit Konterfei auf den Plakaten präsent, sondern am späten Vormittag auch physisch anwesend, um mit dem potentiellen Wähler ins Gespräch zu kommen. Am Ende des Markttages gegen Mittag hatten rd. 500 bunte Ostereier dankbare Abnehmer gefunden.
weiter

05.04.2017
Bei frühlingshaften Temperaturen, blauem Himmel und herrlichem Sonnenschein fand am Sonntag, dem 02. April 2017 wieder das traditionelle Frühlingsfest in Rösrath statt. Die CDU Rösrath war dort - wie in den Vorjahren – wieder mit einem Bratwurststand vertreten. Am Ende des Festes konnte das Grillteam der CDU das stolze Ergebnis präsentieren: Aus dem Reinerlös des Würstchenverkaufs wurde ein symbolischer Scheck in Höhe von 500 € ausgestellt. Er ging als Zuwendung des CDU-Teams an die Veranstalter zur Erneuerung der Rotbuche auf dem Sülztalplatz.
weiter

31.03.2017
Am 24. März 2017 hatte die FU Frauen Union der CDU Rhein-Berg ihre Mitglieder zur Mitgliederversammlung eingeladen. Im Mittelpunkt standen diesmal die Vorstandsneuwahlen. Vera Rilke-Haerst, die Vorsitzende der FU Frauen Union der CDU Rösrath, war erstmals als Kandidatin angetreten und wurde auf Anhieb in den neu formierten Vorstand der Kreis FU gewählt. Ihr Ergebnis fiel – bei eigener Enthaltung – einstimmig aus. Gratulation zu diesem überwältigenden Vertrauensvorschuss, der ihr Ansporn und Herausforderung sein wird.
weiter

30.03.2017
Am 25. März 2017 war es wieder soweit: Rösrath rückt aus, um sich herauszuputzen und sich von Müll, Unrat und Abfall zu befreien, der achtlos im öffentlichen Raum entsorgt wurde – an Straßenrändern, Grünstreifen und Böschungen. Aufgerufen zu dieser Müllsammelaktion hatten wie in jedem Jahr die StadtWerke Rösrath alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Vereine, Schulen und Kindergärten, sich zu beteiligen. Schirmherr der Müllsammelaktion war Bürgermeister Marcus Maria Mombauer. Den vielen Helfern winkte als kleiner Dank nach getaner Arbeit ab Mittag ein gemeinsamer Ausklang auf dem Betriebshofgelände mit Erbsensuppe, Bockwurst, Kölsch und alkoholfreien Getränken. Auch die CDU Rösrath war eifrig mit von der Partie und brachte sich tatkräftig in den Frühjahrsputz ein.
weiter

25.03.2017
Termine für 2017 - die aktuelle Übersicht - Stand Dezember 16 -
Für dieses Jahr liegt eine
Terminübericht über die geplanten
Veranstaltungen der Senioren - Union Rösrath vor.
Wir haben für Sie ein umfangreiches und interessantes
Programm zusammengestellt.

Die Übersicht kann ausgedruckt
oder heruntergeladen werden.


01.03.2017
Eine tolle Idee hatten die jecken Wiever der Rösrather Frauen Union FU. Um ihrem Pflanzbeete-Projekt aus dem Vorjahr neues Leben einzuhauchen, hatten sie beschlossen, als private Gruppe im Rösrather Rosenmontagszug mitzugehen, und zwar nicht einfach als Fußgruppe, sondern hoch auf einem großen Wagen. Mit Blick auf den nahenden Frühling kam ihnen die späte Karnevalssession für ihre Aktion gerade recht. In voller Fraustärke – assistiert nur durch den Landtagsabgeordneten Holger Müller - warfen die CDU-Frauen mit vollen Händen Strüssjer und Säckchen mit Blumenzwiebeln in die Menge der wartenden Jecken entlang des Zuges. Dazu die FU-Vorsitzende Vera Rilke-Haerst: „Abseits der Politik geht es bei unserer privaten Initiative darum, für mehr Gemeinsinn in der Stadt Rösrath zu werben. Jeder einzelne kann dazu beitragen, dass Rösrath lebenswert bleibt. Unser Projekt, Beete und Grünstreifen im städtischen Raum zu pflegen, sollte mit närrischen Mitteln neuen Antrieb bekommen.“
weiter

15.02.2017
Einblicke in die finale Planung der Feuerwache in Rösrath-Forsbach sollte ein von der Stadtverwaltung organisierter Informationsabend interessierten Bürgern und Bürgerinnen in Forbach bieten. Zu diesem Zweck hatten Verwaltung, Planungsunternehmen und Baufirma am 10. Januar 2017 in die Gemeinschaftsgrundschule Forsbach eingeladen.
Dort wurden die detaillierten Pläne zum neuen Feuerwehrgebäude vorgestellt und erläutert, insbesondere dessen Außengestaltung und Außenwirkung sowie Vorschläge zur Gestaltung der verbleibenden Grünflächen. Die Veranstaltung stieß bei allen Betroffenen auf ein hohes Interesse. So konnte Bürgermeister Marcus Mombauer zahlreiche Bürger, politische Vertreter und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr begrüßen, die gekommen waren, um sich vor Ort zu informieren, aber auch um Fragen zu stellen und Anregungen zu geben. Sein besonderer Dank galt der gastgebenden Schule, die freundlicherweise die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte.
weiter

23.01.2017
Artikelbild
Bild: Robert Scheuermeyer
Peter Biesenbach, MdL und Vorsitzender des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses „Silvesternacht 2015“ über ein immer noch aktuelles Thema.
Gutes Gespür bewiesen die Organisatoren vor Monaten bei der Auswahl von Referent und Thema für den diesjährigen CDU – Neujahrsempfang, auch wenn das originäre Ereignis mehr als ein Jahr zurückliegt. Die Aufarbeitung der Ereignisse und deren Hintergründe in der Silvesternacht 2015 am und um den Kölner Hauptbahnhof dauert an, wie die permanente Kommentierung in den Medien auch ein Jahr danach belegt. Dies vor dem Hintergrund, dass die kürzlich unter besonderen Vorkehrungen bewältigte Silvesternacht 2016 in Köln zwar ohne größere Zwischenfälle abgelaufen ist, aber noch der Auswertung der Daten bedarf. Zu eindrücklich sind zudem die schrecklichen Geschehnisse kürzlich auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin ins Bewusstsein gerückt worden, als dass das Thema Sicherheit den Bürgern gleichgültig wäre. Im Gegenteil, die Verunsicherung der Bevölkerung ist greifbar und brennt unter den Nägeln. So fand Peter Biesenbach für seine sachlichen und aufschlussreichen Ausführungen ein voll besetztes Bürgerforum vor.
weiter

21.04.2017
Digitalisierung ist das Mega-Thema der Zukunft, sagte Ursula von der Leyen in Lüneburg. Die CDU hatte zum Dialog eingeladen, einem weiteren Meilenstein bei der Erarbeitung des Regierungsprogramms zur kommenden Bundestagswahl. Bei der Veranstaltung im Townhall-Format standen innere und äußere Sicherheit im Mittelpunkt. Dazu gehörte auch, dass die Bundesverteidigungsministerin die neue Cyber-Armee der Bundeswehr vorstellte. Auch online kann man Ideen beisteuern: Schreiben Sie mit am Regierungsprogramm unter https://www.cdu.de/schreibe-zukunft #schreibezukunft
10.04.2017
Das starke Ergebnis der Landtagswahl im Saarland habe gezeigt, dass es entscheidend auf die Kampfkraft und das Engagement der CDU-Mitglieder ankomme, die an die Haustüren klopfen und auf die Marktplätze gehen. Dies berichtete Generalsekretär Peter Tauber in der Pressekonferenz nach den Sitzungen von Präsidium und Bundesvorstand der CDU.
04.04.2017
Nordrhein-Westfalen mache mehr neue Schulden als alle anderen Bundesländer zusammen, kritisierte Angela Merkel scharf beim CDU-Landesparteitag in Nordrhein-Westfalen: "Das muss anders werden, damit Generationengerechtigkeit hier wieder eine Chance hat." Während die dortige rot-grüne Regierung damit werbe, niemanden zurücklassen zu wollen, machte Merkel klar: Wer dauernd neue Schulden mache, versündige sich ausgerechnet an den Generationen von morgen und übermorgen, an unseren Kindern und Enkeln. Sehen Sie hier ein Best-of der Rede von Angela Merkel.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon