« zurück
Wolfgang Büscher
Jahrgang:
1956
Zur Person
katholisch, verwitwet, Leitender Stadtverwaltungsdirektor
Weitere Informationen zur Person:

  • ist in Rösrath geboren
  • ist bei der Stadt Köln beschäftigt
  • ist seit 1994 im Stadtrat
  • ist seit 2009 im Kreistag
  • ist erster stellvertretender Bürgermeister
  • ist Vorsitzender des Stadtentwicklungs-, Planungs- und Verkehrsausschusses in Rösrath
  • ist Mitglied im Aufsichtsrat der Schloss Eulenbroich gGmbH
  • ist stellvertretender Vorsitzender der CDU - Rösrath
  • ist Vorsitzender der Grossen Rösrather Karnevals- Gesellschaft 1970 e.V.

Bürgerbrief
Liebe Forsbacherinnen, liebe Forsbacher,

zum dritten Mal bin ich von Ihnen am 25. Mai 2014 im Wahlbezirk Forsbach-Überhöfe als Direktkandidat in den Stadtrat gewählt worden. Für Ihr Vertrauen möchte ich mich auf diesem Wege nochmal herzlich bedanken.

Im Stadtentwicklungs-, Planungs- und Verkehrsausschuss bin ich nun in der zweiten Wahlperiode Vorsitzender. Gleich zu Beginn der neuen Wahlperiode hatten wir im Stadtrat mit der Standortfrage für eine neue Feuerwache bereits eine schwierige Entscheidung zu treffen. Leider war die Presse in der Frage nicht objektiv. Das, was dann letztlich nach einstimmigen Ratsbeschluss gegenüber der ev. Kirche entstanden ist, kann sich heute durchaus sehen lassen.

Ein weiteres schwieriges Aufgabenfeld steht uns mit der Revitalisierung des Schulzentrums Freiherr-vom-Stein bevor. Die vorliegenden Angebote der Bauunternehmen liegen derzeit weit über den veranschlagten Kosten. Der weitere Vergabeprozess wird abgewartet werden müssen.
 
Stadtentwicklung und Planung sind schwierige und komplexe Aufgabenfelder der Kommunalpolitik. Man kann wirklich nicht behaupten, in Rösrath überlasse man ausschließlich den Investoren die Stadtplanung. Hier setze ich bei allen Meinungsunterschieden auf Ihre sachkundige Meinung. Ziel muss es sein, Fehlentwicklungen zu verhindert, ohne dass es zu einem Stillstand der Weiterentwicklung kommt. Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie ein Anliegen in dieser Richtung haben.

In naher Zukunft stehen aber auch andere wichtige Entscheidungen an. Als Beispiele dafür möchte ich die Themen „Städtischer Haushalt“ und „Schulentwicklung“ nennen, die auch noch eng miteinander verbunden sind. Denn nur, wenn wir es wie geplant schaffen, den notwendigen Haushaltsausgleich zu erreichen, werden dringend notwendige Investitionen in unsere Kindergärten und Schulen möglich sein. Die CDU-Rösrath möchte zusammen mit unserem Bürgermeister, Marcus Mombauer, auch in Zukunft ein Betreuungssystem anbieten, in dem jedes Kind ein qualitativ hochwertiges und durchgängiges Angebot vom Kindergarten bis zum Abitur oder Berufseinstieg erhält.

Auch in der bis 2020 andauernden Wahlperiode werde ich Ihr verlässlicher Ansprechpartner sein. Nehmen Sie mich sowie meine Kolleginnen und Kollegen des Stadtrates mit Fragen, Anregungen und Kritik in die Pflicht.

Kontakt
Wolfgang Büscher
Meisenweg 5
51503 Rösrath
Fax: (02205) 8 58 93
Mobil: (0173) 887 34 44
Inhaltsverzeichnis
Nach oben