« zurück
Dr. Winfried Reske
Jahrgang:
1939
Zur Person
katholisch, verheiratet, Selbstständig, Geschäftsführer i.R.
Weitere Informationen zur Person:

Politisch:
  • Seit 1996 Mitglied der CDU
  • Mitglied im Stadtrat von 2004 bis heute
  • Mitglied in Ausschüssen des Stadtrates
  • Stellvertretendes Mitglied im Verwaltungsrat der Stadtwerke Rösrath
Ehrenamtlich:
  • Vorstand der Bürgerstiftung Rösrath
  • Senator der Großen Rösrather KG
  • Aufsichtsrat der Schloss Eulenbroich GmbH
  • Einsatz für weitere Verbesserungen an der Hauptstraße in Rösrath
  • Einsatz für sinnvolle Geschäftsansiedlungen in Rösrath Mitte

Bürgerbrief
Liebe Rösratherinnen, liebe Rösrather,

in meiner zehnjährigen Tätigkeit im Stadtrat von Rösrath. habe ich erlebt, wie wichtig ein kompetent besetzter und sachorientiert arbeitender Stadtrat für das Leben und die Zukunft unserer Stadt ist. Mit meinen Kollegen habe ich mich engagiert für ein lebenswertes Rösrath eingesetzt. Vieles haben wir – auch gegen Widerstände - durchsetzen können: Das Bahnhofsumfeld hat große Fortschritte gemacht, das kleine Hallenbad in Rösrath wurde sorgfältig renoviert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht, ebenso das wunderschöne Freibad in Hoffnungsthal.
Ganz besonders freue ich mich auch, dass mit Schloss Eulenbroich ein Kleinod unserer Stadt komplett renoviert werden konnte und schöner denn je erstrahlt. Das Schloss wird als Zentrum für Kultur und Begegnung angenommen. Erst vor kurzem wurde die Zahl der Parkplätze am Schloss kräftig erhöht..
Ein weiteres Schmuckstück ist das sorgfältig restaurierte Barockschloss Venauen, das mit seinen schönen Wohnungen ebenfalls ein Aushängeschild unserer Stadt ist.

Nach wie vor ist uns aber der Ortskern von Rösrath ein ganz besonderes Anliegen. Wir haben in den letzten Jahren darauf hingearbeitet, dass sich das Erscheinungsbild  Rösraths weiter positiv entwickelt. Wir haben die finanziellen Voraussetzungen schaffen können, das Stadtzentrum aufzuwerten und dem Kern ein freundlicheres Gesicht zu geben. Dennoch gibt es noch erhebliche Schwierigkeiten bei der dauerhaften Ansiedlung attraktiver Geschäfte. Hier liegt noch viel Arbeit vor uns.

Sorgfältig müssen wir aber auch darauf achten, dass viele Investoren ihr Interesse auf maximale wirtschaftliche Nutzung ihres Grundbesitzes legen, häufig ohne Rücksicht auf andere Anlieger. Hier gilt es wachsam zu sein und Fehlentwicklungen notfalls zu unterbinden. Nach wie vor ist uns der Ortskern von Rösrath ein ganz besonderes Anliegen, Für Rösrath-Mitte muss noch mehr getan werden. Zu wichtig ist das Zentrum für die Lebensqualität in Rösrath.
Kontakt
Dr. Winfried Reske
Brander Str. 23
51503 Rösrath
Fax: (02205) 85815
Mobil: (0171) 577 80 08
Inhaltsverzeichnis
Nach oben