Bürgerbrief zur Kommunalwahl

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in dieser außergewöhnlichen „Corona-Zeit“ ist Ihre Aufmerksamkeit vermutlich von anderen Themen in Anspruch genommen und dennoch:

Am 13. September 2020 findet nach 6 Jahren in Nordrhein-Westfalen wieder eine Kommunalwahl statt.

Das ist ein wichtiges Datum für Rösrath, denn wir wollen Rösrath unter dem Motto „Rösrath 2030“ erfolgreich in die Zukunft führen !                      


Dafür haben wir ein kompetentes Team an Ratskandidatinnen und Ratskandidaten für Sie zusammengestellt, junge und erfahrene, sozial, wirtschaftlich, kulturell und sportlich interessierte Bürgerinnen und Bürger, die Rösraths und damit Ihre Interessen im künftigen Stadtrat gerne zusammen mit unserem Bürgermeister Marcus Maria Mombauer vertreten möchten.
 

Unsere Pläne
Zu einer erfolgreichen Zukunft für Rösrath gehört für uns:

  • die digitale Umgestaltung auf allen Ebenen (Stadtverwaltung, Wirtschaft und Privathaushalte) voranzutreiben,
  • gemeinsam mit dem Rheinisch-Bergischen Kreis und den Rösrather Stadtwerken die Elektrifizierung des Verkehrs voranzutreiben und die Verkehrsmittel Auto, Fahrrad, Bus und Bahn sinnvoll miteinander zu vernetzen,
  • weiteren Wohnraum für junge Familien zu schaffen, ohne hierbei den gewachsenen Charakter von Rösrath als Stadt im Grünen zu beschädigen,

  • die Ortskerne zu beleben und zu verschönern,

  • die Sanierung des Schulzentrums Freiherr-vom-Stein zu vollenden und eine zukunftsorientierte Schulausstattung sicherzustellen,

  • die Modernisierung der Rösrather Schullandschaft fortzuführen und der künftigen Gesamtschule die bestmöglichen Startvoraussetzungen mitzugeben, um in Zusammenarbeit mit dem beliebten und erfolgreichen Gymnasium die bestmögliche Beschulung aller Kinder und Jugendlichen zu erreichen,

  • wirksame Klimaschutzaktivitäten mit Vernunft und Augenmaß umzusetzen,

  • den Fluglärm in Zusammenarbeit mit dem Flughafen auf das unvermeidbare Maß zu reduzieren,
  • die vielen Sportvereine mit ihrem extrem vielseitigen Sportangebot weiter finanziell und in ihrer Einbindung in die Stadt zu fördern,
  • das herausragende ehrenamtliche Engagement in Rösrath weiter zu fördern,
  • den erfolgreichen Kultur- und Bildungsstandort Schloss Eulenbroich weiter auszubauen und das Veranstaltungskonzept mit den Märkten im Frühjahr, Herbst und zu Weihnachten sowie dem Rosenfest, den Konzerten und Veranstaltungen, die weit über die Stadtgrenzen geschätzt werden sowie dem außerschulischen Lernangebot KLU dauerhaft zu erhalten und zu verbessern. 


Unsere Erfolge

Den Weg zu diesen Verbesserungen haben wir bereits in den vergangenen 6 Jahren in Kooperation mit der FDP und den GRÜNEN eingeschlagen:

  • Wir haben den Haushaltsausgleich erreicht und damit die Grundlage geschaffen, um die Corona-Krise auch finanziell zu überstehen,

  • Rösrath hat als Teil des Rheinisch-Bergischen Kreises aktiv den Klimaschutz gefördert und bereits 2015 den „European Energy Award®“ erhalten,

  • In fast allen Stadtteilen ist neuer Wohnraum für junge Familien entstanden. Gemeinsam mit den Bauherrn setzen sich viele von uns immer wieder für die Umsetzung von sinnvollen Bauvorhaben vor Ort ein,

  • Zahlreiche Straßen wurden erneuert, Parkflächen geschaffen, Kreisverkehre und Fahrradwege dort eingerichtet, wo es möglich war,

  • Die Bahnhöfe Mitte und Stümpen sind inzwischen barrierefrei erreichbar, Fahrradboxen wurden installiert und die Bahnlinie RB25 fährt deutlich häufiger als vor 6 Jahren,

  • Das öffentliche Nahverkehrsangebot wurde (u.a. mit wasserstoffbetriebenen Bussen) erweitert. Die Linie 323 fährt inzwischen von Rösrath bis zum Flughafen,

  • Revitalisierung und Umbau des Gebäudes des Schulzentrums Freiherr-vom-Stein haben Stadt und Ratsmitglieder immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, aber in zahlreichen Ausschusssitzungen und Workshops, im Gespräch mit den Schulleitungen und den Architekten konnten Lösungen entwickelt werden auf die wir stolz sind, auch wenn die extrem gute Baukonjunktur den Beginn und jetzt die Fertigstellung dieses Rösrather Großprojektes leider verzögert und verteuert hat.
     

Zusammenarbeit mit den Bürger*innen

Wir als kommunale Politiker*innen der CDU-Rösrath freuen uns hierzu auf interessante persönliche Gespräche und Begegnungen mit Ihnen. Auch wenn in „Corona-Zeiten“ ein wenig räumlicher Abstand nötig ist, sind wir keinesfalls weniger interessiert und offen. Wir sind neugierig auf Ihre Fachkompetenz und schätzen Ihre Ideen und Anregungen!

Sie können uns per Telefon oder E-Mail erreichen, ans Herz legen möchten wir Ihnen aber auch unsere Webseite mit Informationen zur Rösrather Politik und zu unseren Kandidaten*innen (www.cdu-roesrath.de) sowie unsere Facebookseite (www.facebook.com/cduroesrath).

Bitte nehmen Sie dieses ehrlich gemeinte Angebot an, denn ohne den Kontakt zwischen den Bürger*innen der Stadt und den Politikern, die ja auch selbst Rösrather Bürger sind, kann die städtische Politik nicht erfolgreich sein !


Mit herzlichen sommerlichen Grüßen
Ihre CDU-Rösrath

Inhaltsverzeichnis
Nach oben