Uwe Pakendorf ist neuer Kreisvorsitzender

Neuer Vorsitzender der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis gewählt

In einer mit Spannung erwarteten Entscheidung wurde am Freitagabend der Rösrather Kreis- und Kommunalpolitiker Uwe Pakendorf mit 204 von 324 abgegebenen Stimmen zum Nachfolger von Rainer Deppe gewählt...

Deppe hatte im Dezember 2018 bekannt gegeben, nicht mehr für den Vorsitz der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis kandidieren zu wollen. Seitdem hatten sich der 26 jährige Wermelskirchener Christian Klicki und Uwe Pakendorf (40 Jahre) für die Nachfolge Deppes positioniert. Beide Bewerber gehörten bereits bisher als Stellvertreter von Deppe dem geschäftsführenden Vorstand der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis an.

In ihren 15 minütigen Bewerbungsreden begeisterten beide Kandidaten die anwesenden CDU Mitglieder.
Am Ende gewann Uwe Pakendorf mit seiner politischer Erfahrung und überzeugenden Visionen für die Zukunft der Kreispartei.
Als langjähriger Pressesprecher der CDU des Rheinisch-Bergischen Kreises, als Kreistagsmitglied und Vorsitzender des Zukunftsausschusses im Kreistag weiß er genau, welche Themen den Bürgern „unter den Nägeln brennen“: Breitbandausbau, Mobilität und erneuerbare Energien.

Pakendorf sicherte zu, bereits „am nächsten Tag“ mit vollem Einsatz mit der Arbeit zu beginnen. Dabei wolle er team- und basisorientierte Politik für seinen Kreis machen.

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben