Aktuelle Meldungen

15.04.2019
Stadt Rösrath verlässt Haushaltssicherung – Landrat Santelmann: „Großer Erfolg“

Die Stadt Rösrath hat als erste Kommune im Rheinisch-Bergischen Kreis die Haushaltssicherung verlassen. Diese erfreuliche Nachricht überbrachten Landrat Stephan Santelmann und Bernhard Schilde, Leiter der Kommunalaufsicht, dem Rösrather Bürgermeis...

14.04.2019
Grillen für einen guten Zweck
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie

Bei schönstem Wetter hatten die Besucher des Frühlingsfestes in Rösrath auf dem Sülztalplatz heute Gelegenheit mit Rats – und Vorstandsmitgliedern der CDU Rösrath ins Gespräch zu kommen. Traditionell grillte die CDU für einen ...

05.04.2019   Neuer Vorsitzender der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis gewählt
Uwe Pakendorf ist neuer Kreisvorsitzender
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie
  • Zur Bildergalerie

In einer mit Spannung erwarteten Entscheidung wurde am Freitagabend der Rösrather Kreis- und Kommunalpolitiker Uwe Pakendorf mit 204 von 324 abgegebenen Stimmen zum Nachfolger von Rainer Deppe gewählt...

01.04.2019   CDU Rösrath bestätigt Birgitta Wasser als Vorsitzende
Jahreshauptversammlung CDU Rösrath 2019

Mit großer Mehrheit bestätigten die Rösrather CDU Mitglieder am Freitagabend (29.3.2019) die bisherige Stadtverbandsvorsitzende, die Rösrather Rechtsanwältin Birgitta Wasser, im Amt. Birgitta Wasser wurde erstmalig 2017 als erste weibliche Sta...

01.04.2019   Pressemeldung von Rainer Deppe MdL & Holger Müller MdL
16 Mio. Euro für Wohnraumförderung im Rheinisch-Bergischen Kreis

Exakt 16.106.000 Euro erhält der Rheinisch-Bergische Kreis im Rahmen der öffentlichen Wohnraumförderung 2019 von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. Dieses Geld steht dem Rheinisch-Bergischen Kreis für die Schaffung und Erhaltung von preisgebund...

05.03.2019
Ministerpräsident Armin Laschet zum Tod von Klaus Kinkel
https://pixabay.com/de/photos/parlament-eu-br%C3%BCssel-politik-704254/, 05.03.2019

„Mit Klaus Kinkel verliert unser Land einen leidenschaftlichen Europäer und eine prägende Figur der Bonner Republik.“

21.02.2019   Minister Wüst: „Die Planungen im Land müssen schneller werden, damit wir in Nordrhein-Westfalen vorankommen!“
Änderung des Straßen- und Wegegesetzes beschlossen

Der Landtag hat am Mittwoch, den 20.02.2019 eine Änderung des Straßen- und Wegegesetzes beschlossen. Damit wird der Ausbau von Carsharing-Angeboten in den Kommunen vereinfacht und Planungsverfahren werden beschleunigt

14.02.2019   Bahnbranche startet Programm zur Personalgewinnung - Verkehrsministerium unterstützt und fördert „Fokus Bahn“
Jetzt ist Zusammenarbeit gefordert!

„Fokus Bahn“ heißt das Programm, mit dem das Land Nordrhein-Westfalen, die Aufgabenträger Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Nahverkehr Rheinland (NVR) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) sowie die Eisenbahnverkehrsunternehmen die Situation im Sch...

11.02.2019   Mehr Tempo bei Planung und Genehmigung beim „Ausbau des Bahnknotens Köln“:
Signal für die Planung des Bahnknotens Köln auf grün gestellt

Zur Unterzeichnung einer Planungsvereinbarung zum Ausbau des Bahnknotens Köln zwischen dem Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR), der Deutschen Bahn und dem Land Nordrhein-Westfalen erklärt der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Klaus Vous...

07.02.2019
Bahnknoten Köln: Land macht Weg frei für Planungen der Westspange. Die Planungskosten übernimmt das Land.

Das Land hat eine wichtige Weiche für den Ausbau des Bahnknoten Kölns gestellt. Zwei Teilmaßnahmen sind heute in den ÖPNV-Infrastrukturfinanzierungsplan des Landes aufgenommen worden.

06.02.2019   Minister Reul: Wir wollen kleinere und mittlere Unternehmen in Nordrhein-Westfalen besser vor Wirtschaftsspionage und Cyberangriffen schützen
Verfassungsschutz erstellt erstes „Lagebild Wirtschaftsschutz“

Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz verschafft sich im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft Nordrhein-Westfalen durch eine repräsentative Umfrage ein Lagebild über Wirtschafts- und Cyberkriminalität gegen kleine und mittlere Unternehmen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben